Das RAKATAK sagt willkommen!

RAKATAK Festival unterwegs 2021

 

Auch in diesem Jahr kann das RAKATAK noch nicht wieder im gewohnten Rahmen als Großveranstaltung stattfinden. Aber auch in diesem Jahr lassen wir uns Pankows Nr. 1 Trommel- und Familienfest nicht ganz nehmen, sondern gehen noch einmal neue Wege.

Statt eines großen Festes gibt es dieses Jahr einfach viele kleine. Vom 31. Mai bis 20. Juni gibt es im ganzen Bezirk Berlin Pankow verschiedenste kleine Veranstaltungen und Formate in analoger, digitaler, hybrider und vor allem kreativer Form. Wenn ihr in einer der kommunalen und freien Jugendkultureinrichtungen oder in anderen Kulturorten in Pankow aktiv seid und mit einer eigenen kleinen Veranstaltung oder einem eigenen kleinen Format (egal ob analog, digital oder hybrid) ein Teil vom RAKATAK FESTIVAL UNTERWEGS sein wollt, meldet euch gern unter rakatak.festival@gmail.com (Interauftact), info@jugendhaus-koenigstadt.de (Jugenhaus Königstadt) oder info@im-maxim.de (Kinder- und Jugendkulturzentrum Maxim). Wir nehmen euch in das RAKATAK-Programm auf und unterstützen euch bei der Bewerbung.

Außerdem veranstalten wir wieder ein kleines Online-Festival. Wenn ihr Lust habt, mit einem multimedialen, kulturellen Beitrag dabei zu sein, meldet euch mit euren Ideen unter rakatak.festival@gmail.com.

Ab Mitte April gibt es hier das erste Programm und fortlaufend alle Infos. Schaut vorbei und folgt uns auf Social Media

Rakatak auf Facebook: https://www.facebook.com/rakatak.trommelfest

Rakatak auf Instagram: https://www.instagram.com/rakataktrommelfest/

 

Das RAKATAK ist ein rein nicht-kommerzielles Fest, das ausschließlich durch die ehrenamtliche Arbeit einer großen Zahl von engagierten Freiwilligen ermöglicht wird. Die Einnahmen aus den Eintrittsgeldern dienen in jedem Jahr nur der Absicherung des nächsten Fests. Wir machen keinen Profit und können auch kaum Rücklagen bilden. Wir halten die Eintrittspreise trotz der voranschreitenden Kostenentwicklungen so niedrig wie möglich und werden diese auch in absehbarer Zeit nicht weiter erhöhen. Die Preisstruktur ist solidarisch ausgerichtet und umfasst diverse Ermäßigungen sowie freien Eintritt für Kinder und Jugendliche, damit jede und jeder, unabhängig von seinen persönlichen Möglichkeiten Zugang zum Fest hat.

Daher treffen uns nicht nur die steigenden Kosten von Verbrauchsmaterialien, Technik, Infrastruktur und allgemeinen Verbrauchsgütern bei der Organisation des Fests spürbar. Der Ausfall der Feste in 2020 und 2021 aufgrund der Corona-Krise bringt uns für die weitere Absicherung des Projekts in eine schwierige Lage. Wenn euch also das Fest und das Programm des Online-Events 2020 gefallen, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr uns mit einer kleinen Spende unterstützen könntet. Jeder Euro hilft.

HIER findet ihr das Spendenformular.

 

Vielen herzlichen Dank für eure Unterstützung

Euer RAKATAK-Team und euer Interauftact e.V.